a) Der Konjunktiv: sein in der Vergangenheit + Verb im Präsens
b) Zeitenfolge und indirekte Rede
c) Die Bildung von Substantiven aus pa’al-, pi’el- und hif’il-Verben
d) Der Imperativ (Befehlsform) – z.B. geh!

Wenn Du die Gesetzmässigkeiten kennst, kannst Du aus hebräischen Verben Substantive bilden:

Substantivbildung bei pa'al -Verben
unterstützenתומךUnterstützungתמיכה
tomechtmicha
trinkenשותהTrinkenשתיה
šoteštia
aufnehmenקולטAufnahmeקליטה
koletklita
wissenיודעWissen, ידיעה
jodeaNachrichtjedia
neigenנוטהNeigungנטיה
notenetija
rufen, lesenקוראRuf, Lektüreקריאה
korekria
bauenבונהBauבניה
bonebnia
trinkenשותהGetränkשתיה
šoteštia
Substantivbildung bei pa'alpi’el -Verben
sprechenמדברSprechenדיבור
medaberdibur
ordnen, aufräumenמסדרArrangement, Sidurסידור
meßaderßidur
vermittelnמשדךEhe-Stiftungשידוך
mešadechSchiddichšiduch
vermittelnמתווךVermittlungתיווך
metawech(z.B. Immobilien)tiwuch
dienen alsמשמשVerwendungשימוש
mešameššimuš
heiligenמקדשHeiligungקידוש
mekadeš(Kiddusch-Gebet)kiduš
erzählenמספרErzählung, Geschichteסיפור
meßaperßipur
unterrichtenמלמדUnterrichtלימוד
melamedlimud
Substantivbildung bei pa'alhif’il -Verben
einladenמזמיןEinladungהזמנה
masminhasmana
kennenמכירAnerkennung, Bewusstseinהכרה
makirhakara
vorbereitenמכיןVorbereitungהכנה
mechinhachana
ausgeben, herausholenמוציאAusgabeהוצאה
mozihoza’a
erscheinenמופיעErscheinung, Auftrittהופעה
mofia hofa’a
mitteilenמודיעMitteilungהודעה
modiahoda’a
Hilfe holenמזעיקAlarmהזעקה
mas’ikhasaka
fühlenמרגישGefühlהרגשה
margišhargaša